Hotel Alte Lohnhalle

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Anfahrt:

AnfahrtskizzeAnfahrt Auto:

Autobahn A40, Abfahrt Nr. 27 „Essen-Kray“, nach der Abfahrt Richtung Gelsenkirchen-Rotthausen halten, unmittelbar hinter dem Autohaus van Eupen rechts in die Stichstrasse. Das Hotel liegt auf dem Gelände der ehem. Zeche Bonifacius, direkt hinter der „Weinzeche“ und gegenüber dem Biergarten „Wolperding“.

Anfahrt ÖPNV:

Von Essen-Hbf gibt es mehrere Möglichkeiten zur Anreise:

1.  S-Bahn S2 Richtung „Dortmund Hbf“ eine Haltestelle bis „Essen Kray Nord“
(fährt 1 x in der Stunde, Fahrzeit ca. 6 min.) ca. 650 m zu Fuß zum Hotel oder eine Haltestelle mit dem Bus 170 oder 194 bis „Kellinghausstr.“

2.  Bus 146 Richtung „Wackenberg“ bis „Kray-Sparkasse“ umsteigen wahlweise in Bus 170 Richtung „Borbeck Bf“ oder Bus 194 Richtung „Gelsenkirchen Hbf“ zwei Haltestellen bis „Kellinghausstr.“ (Fahrzeit ca. 16 Minuten)

Zechenbahn3.  S-Bahn S1 Richtung „Dortmund“ oder S3 Richtung „Hattingen Mitte S“ bis „Essen-Steele S“ umsteigen Bus 194 Richtung „Gelsenkirchen Hbf“ bis „Kellinghausstr.“ (Fahrzeit ca. 18 Minuten)

Von der Haltestelle „Kellinghausstr.“ sind es ca. 160 m zum Hotel: Der Rotthauser Str. weiter folgen, nach ca. 100 m rechts auf das Gelände der ehemaligen „Zeche Bonifacius“, noch 60 m und Sie haben uns gefunden. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anreise.

Fahrplanauskunft: www.vrr.de (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)
Download: Anfahrtbeschreibung
Download: How to find us

Wegbeschreibung mit dem Fahrrad vom Ruhrtalradweg:

Leider gibt es noch keinen schön ausgebauten Radweg von der Ruhr direkt zum Hotel.

Hier der kürzeste Weg (ca. 3.000 m):

Sie verlassen den Ruhrtalradweg in Essen-Steele an der „Kurt-Schumacher-Brücke“, überqueren Sie die "Henglerstr." und fahren Sie in die Strasse "Grendtor", hinter dem Kulturzentrum Grend rechts in die "Paßstr.". Am Ende der "Paßstr." sehen Sie den S-Bhf "Essen-Steele". Überqueren Sie die 4-spurige Strasse und lassen Sie den S-Bhf "Essen-Steele" links liegen und folgen der "Krayer Str." immer geradeaus über die A40 hinweg, jetzt noch 1.000 m, weiter geradeaus durch Kray, der abknickenden Vorfahrt folgend in die Rotthauser Str. Richtung „Gelsenkirchen-Rotthausen“, nach 200 m rechts (direkt hinter Autohaus van Eupen) auf das Gelände der ehemaligen Zeche Bonifacius, noch 60 m und Sie haben uns gefunden.

Der bessere Weg aus Richtung Bochum (ca. 6.500 m):

Sie verlassen den Ruhrtalradweg bereits in Höhe des Eisenbahnmuseums in Bochum Dahlhausen. Folgen Sie der "Doktor-C.-Otto-Str." weiter über die "Dahlhauser Str.". Nach ca. 800 m rechts in die Strasse "Sachsenring". Am Ende vom "Sachsenring" überqueren Sie den "Wattenscheider Hellweg / Bochumer Landstr." und biegen (links und sofort wieder rechts) in die "Rodenseelstr." ein. Ab jetzt nur noch geradeaus: "Rodenseelstr." über die A40 hinweg zum "Korthover Weg" wird zur "Rotthauser Str.", Richtung "Gelsenkirchen-Rotthausen", nach der Eisenbahnbrücke 200 m rechts (direkt hinter Autohaus van Eupen) auf das Gelände der ehemaligen Zeche Bonifacius, noch 60 m und Sie haben uns gefunden.

Routenplanung mit dem Fahrrad: www.radroutenplaner.nrw.de